icon fbicon xingTel. +49 89 6414714   +49 176 23710269

Website6Home

Alles Gute beginnt mit

ein wenig Angst.

Ich bin dann immer etwas aufgeregt. Ich bin noch schneller als sonst. Ich sichere mich 3000mal ab.
Angst ist eine urmenschliche Emotion und lebensrettend. Sie hilft, wachsam für Gefahren zu sein, mahnt zur Vorsicht und lässt uns schnell reagieren. Aber wovor haben wir Angst? Das ist eher diffus. Ein ungutes oder aufgeregtes Gefühl. In HABACHT-Stellung sein, etwas mehr schwitzen. Die Angst kommt von innen. Ob die Angst konkret vor Mensch oder Situation ist, das ist im ersten Moment gar nicht klar.
Das ist der Unterschied zur Furcht:

Furcht hast man vor ganz konkreten Dingen oder Situationen. Man kann sich auf solche Situationen vorbereiten, sich schützen. Furcht kommt von außen.
Wenn Sie nun zurück schauen in Ihrem Leben, so können Sie wahrscheinlich schmunzelnd betrachten, wie Sie sich Sorgen gemacht haben, als Sie etwas Neues angegangen seid: neuer Job, neue Partner, neuer Vortrag....und wie Sie es dann gemeistert haben. Völlig umsonst aufgeregt! oder eben nicht: Angst lässt uns wunderbar alles abchecken, neue Blickwinkel einnehmen und dann wird das Neue der Erfolg!
Wer mich kennt, weiß, dass ich der Pessimist auf 2 Beinen bin. Alles lacht schon um mich herum. Herdin, das klappt eh, heißt es dann. Nur ich, ich bereite mich echt gedanklich auf viele Szenarien vor. Ok, etwas aufwändig nachts um 2 Uhr, aber prima vorbereitet. Meine Angst ist in den meisten Fällen klasse und alles wird GUT!

Ihnen ALLES GUTE - und genau so viel Angst, dass Sie hervorragend handlungsfähig sind und sich an Ihre Erfolge zurückerinnern